gratis Versand ab 50 €
Lieferung in 2-5 Tagen
zertifizierte Naturkosmetik
Geld-zurück-Garantie

Unsere Rohstoffe

Wirksame Naturkosmetik, die frei von schädlichen Inhaltsstoffen ist, steht und fällt mit qualitativ hochwertigen Rohstoffen.

Die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe ist unser Credo, bei der wir Nichts dem Zufall überlassen. Hanf (CBD), Sandorn und Alohe Vera enthalten von Natur aus solch wertvolle Inhaltsstoffe, die inzwischen zunehmend erforscht und geschätzt werden. Mit der innovativen Kombination aus CBD und Sanddorn öffnen wir im Bereich Naturkosmetik ein neues Spektrum für natürliche Hautpflege.

CBD – das Beruhigende

CBD – auch als Cannabidiol bekannt – ist neben THC das wichtigste Cannabinoid in der Hanfpflanze. CBD verursacht keine psychoaktive Reaktion und ist diesbezüglich unbedenklich. Im Gegenteil: längst wurden die wertvollen Inhaltsstoffe der jahrhundertealten Heilpflanze erkannt und finden immer mehr Platz im Alltag der Menschen als auch in der Medizin. Letzthin wurde der Einsatz von CBD in der Hautpflege zunehmend erforscht.

Gewonnen wird CBD durch die Mazeration von Hanfblüten. Dabei ist ein sehr aufwendiges und schonendes Herstellungsverfahren gefragt, damit das volle Pflanzenspektrum am Ende auch in das Endprodukt gelangt.


Wie wirkt sich CBD auf meine Haut aus?

Das aus der Hanfpflanze gewonnene Cannabidiol hat bei äußerer Anwendung eine sehr stark beruhigende und regenerierende Wirkung auf die Haut. Besonders trockene, empfindliche und anspruchsvolle Hauttypen sprechen auf diesen hochwertigen Inhaltsstoff an. CBD aktiviert die Zellregeneration und ist deshalb auch besonders für Anti-Aging Produkte ideal geeignet. Auch gegen das weit verbreitete Hautproblem Akne ist CBD ein echter Geheimtipp. Die Inhaltsstoffe hemmen die Talgproduktion, die für unreine Haut verantwortlich ist. 

Was viele nicht wissen: In Ölen und Fetten löst sich CBD sehr gut auf. Dass unsere Haut von Natur aus fettet ist bekannt. Dies lässt darauf schließen, warum CBD über die Haut sehr gut in den Stoffwechsel aufgenommen werden kann.

Sanddorn – die Power-Beere

Sanddorn ist ein heimischer Wildstrauch, der ursprünglich in Asien beheimatet war. Es sind nicht die Äste, Blätter oder Dornen, die diese Pflanze so wertvoll machen, sondern seine orangerot leuchtenden Früchte. Diese besitzen die sehr rare Palmitoleinsäure, welche ausgesprochen verträglich und hautphysiologisch wertvoll ist. Das süßliche Fruchtfleisch hat einen hohen Gehalt an Carotinoid, welcher unseren Produkten, die wunderschön natürliche gelblich orange Farbe verleiht. Durch die schonende Verarbeitung bleibt auch der angenehme süßliche, aber zugleich nicht aufdringliche Geruch erhalten.

Sanddorn gehört zu der Familie der Ölweidengewächse. Der Name ist hier Programm, denn das aus dem Fruchtfleisch der saftigen Beeren gewonnene kaltgepresste Öl macht sie in ihrer Form einzigartig und gilt als eines der wertvollsten Pflanzenöle überhaupt. Das nicht zuletzt aufgrund der hohen Konzentration an Provitamin A (Beta-Carotin), Vitamin E, Omega 7 und der seltenen Palmitoleinsäure.

Wie wirkt sich Sanddorn auf meine Haut aus?

Sanddorn unterstützt die Regeneration der Haut und wirkt mit einem pflegendem Anti-Aging-Effekt ihrer Alterung entgegen. Die saftigen Früchte spenden der Haut die nötige und langanhaltende Feuchtigkeit und schützt vor Trockenheit. Dank der raren Inhaltsstoffe der Beere, bekommt die Haut direkt einen seidigen Effekt der zeitgleich straffend wirkt. Vitamin E und Beta Carotin schützen zudem vor Sonne. 

Aloe Vera – die Vitalisierende 

Das aus dem festen Blatt der Aloe Vera Pflanze gewonnene Aloe-Gel ist aus der Naturkosmetik nicht mehr wegzudenken und kommt seit Jahrhunderten zum Einsatz. Die Blätter selbst können in drei Schichten unterteilt werden: Rinde, Saft und Gel. Für die Herstellung unserer Produkte wird mit einer schonenden Methode das Gel vom Rest der Pflanze getrennt und ausschließlich nur dieses weiterverarbeitet. Bei der Gewinnung des Gels gilt es das Alter der Pflanze zu beachten, welche mindestens drei Jahre erreicht haben muss.

Die Bandbreite an wertvollen Inhaltsstoffen, liest sich wie ein Wunschkatalog: essentielle und nicht essentielle Aminosäuren, Antioxidantien, Mineralstoffe, Vitamine, Enzyme, Spurenelemente und Polysaccharide verstecken sich in Aloe Vera. Diese hochkonzentrierte Nährstoffdichte macht die Pflanze so beliebt.

Wie wirkt sich Aloe Vera auf meine Haut aus?

Das Gel kommt nicht nur bei Unreinheiten wie Akne häufig zum Einsatz. Besonders in den Sommermonaten, wenn die Haut mit enormer Trockenheit zu kämpfen hat, besticht es durch seine feuchtigkeitsspendende Eigenschaft, die für alle Hauttypen passt. Seine hydratisierende Eigenschaft ist entzündungshemmend und juckreizmindernd. Das Blattgel überzeugt mit seinem geringen Irritationspotential und eignet sich daher wunderbar auch für sensible und gereizte Haut. Der Kühlungseffekt ist beim Auftragen direkt zu spüren.